Barmer Bahnhof goes Business

Für ein spannendes Business Event des Marketing-Clubs Bergisch Land kam am 19. März alles zusammen, wie Präsident Erich Giese bei seiner Begrüßung feststellte: mit dem Barmer Bahnhof eine Location mit Stil und Atmosphäre,

mit der Ansiedlung von IKEA in Wuppertal ein spannendes Thema und mit der Leiterin dieses Projekts, Corinna Wendt, eine kompetente Referentin.

Der Barmer Bahnhof präsentierte sich als perfekter Business Partner für den Marketing-Club und glänzte als Gastgeber. Eine Location die viel mehr zu bieten hat als Partys. Die rund 80 Gäste waren beeindruckt von der stilvollen Atmosphären und dem hervorragendem Catering, so dass diese nach dem offiziellen Ende des Clubabends noch lange das Ambiente genossen.

Der Barmer Bahnhof sieht sich auch in Zukunft als Partner und Gastgeber von Business Events jeglicher Art. Die besondere Event-Location eignet sich hervorragend  für Kundenveranstaltungen, Innovationsworkshops, Clubabende, Jubiläen, klassische Konzerte und Kleinkunst. Ab 60 Personen macht es Spaß den Barmer Bahnhof zu nutzen, je nach Anlass, Bestuhlung, Cateringform und Konzeption lassen sich bis zu 700 Gäste bewirten.

Die Geschäftsführer des Barmer Bahnhofs, Tim Wiedenstritt und Patrick Faßbender, sind ebenso erfreut über die rundum gelungene Veranstaltung, wie der Präsident des Marketing-Clubs Bergisch Land, Erich Giese.